Freitag, 4. Oktober 2013

Tutorial für Messing und andere Metalle

Hallo miteinander...
 auf Anfrage hab ich hier für euch noch ein Messing Tutorial bereitgemacht :)




Ich hab mich für das Motiv eines antiken Schlosses entschieden. Wie üblich hab ich die Outlines sauber von meiner Skizze auf Copic Marker Papier übertragen.


Für das Messing wähle ich die Sketch Farben Y21 / Y26 / Y18. Zuerst grundiert man die Flächen mit Y21.
Danach ist wichtig von wo das Licht kommen soll.  Ich hab mich für oben Links entschieden, dem entsprechend setzte ich die Schatten.
Das Schloss ist in Schichten gearbeitet...
1: Y21, die Grundierung
2: mit Y26 die ersten Schatten gesetzt
3: mit Y21 die Übergänge der Schatten verblendet,
 so das keine harte Linie entsteht.
4: mit Y26 noch eine wenig die Schatten nachgedunkelt
Soweit sind nun die Schatten gesetzt und es entsteht Tiefe im Bild.


Weiter geht's mit dem Glanz des Messing's ... Dazu hab ich weissen Farbstift und Gelroller verwendet.
 Den Farbstift benutze ich um etwas weichere Lichter zu kreieren auf denen ich dann mit dem Roller noch die starken Glanzeffekte einzeichne. Mit dieser Kombi wirkt das Ganze nicht zu hart :)

Für das Holz hab ich die Farben E43 und E44 verwendet. Nachdem ich 1 Schicht E43 gesetzt hatte bin ich noch ein 2 mal mit derselben Farbe drüber. Das ergibt euch einen gleichmässigeren Hintergrund.
Wobei hie und da auch Streifen stehen bleiben können, da ihr danach eh mit E44 die Maserung des Holzes einzeichnet. Damits nicht zu eintönig aussieht, kann man mit anderen Brauntönen noch dazwischen gehen.
In meinem Fall mit E13 :D
 Zum Abschluss hab ich auch unter die Messing-Teile Schatten gesetzt, hierfür wurden die Farben W2/W3 verwendet.

Tadaaaa... und schon habt Ihr ein tolles Messing Schloss :D .
Als Alternative zum Messing könnt Ihr auch Kupfer oder Rotgold kreieren. Technik ist die selbe nur die Farbe variiert.


Nun wünsch ich euch viel Spass beim ausprobieren.
Ein schönes Wochenende, liebe Grüsse Yvonne



Kommentare: